Zurück in Deutschland

Deutschland hat mich wieder. Ich weiß noch nicht wie ich das finde. Denn das heisst zwar endlich muss ich nicht mehr überlegen, ob ich das Toilettenpapier in die Schüssel werfen darf oder nicht, es gibt wieder Wurstbrötchen zum Frühstück, keine weiteren Mückenstiche mehr oder Schwitzen bis der Arzt kommt und ständiges Koffer ein- und auspacken. Aber das heisst auch keine Seelöwen auf den Parkbänken, keine Besuche von Totenkopfäffchen, keine Abendspaziergänge am Strand, kein Laufen durch Mangrovenwälder, keine Riesenschildkröten mehr, kein Schwimmen im Fluss, keine exotischen frischen Früchte und Säfte, keine Pinguine im Wasser und und und …

Hier ein erster fotografischer Einblick in meine letzten Tage und Wochen.

5 Gedanken zu “Zurück in Deutschland

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s