MoFra: Biografien – unterhaltsam oder öde?

Ich hatte ein sehr schönes, unverhofft langes, Wochenende mit meiner Mama. Wir haben es uns gut gehen lassen, einiges Unternommen und natürlich ganz viel gequatscht. Über den Besuch habe ich mich sehr gefreut. So kann ich auch gut in die neue Woche starten. Und die beginnt wie üblich mit der Montagsfrage. Die wird seit September…

Leon Leyson: Der Junge auf der Holzkiste

Leon Leyson heißt eigentlich Leib Lejzon und stammt aus Polen. Seinen jüdischen Namen änderte er bei seiner Einwanderung in Amerika nach den schlimmen Erlebnissen im Zweiten Weltkrieg. Dass er überlebte verdankt er dem umstrittenen Industriellen Oskar Schindler. Erst viele Jahrzehnte später im neuen Jahrtausend schreibt Leon Leyson seine Geschichte auf. „Nachdem man mir einen Hoffnungsschimmer…

Fabian Sixtus Körner: Mit anderen Augen

Für den vor einigen Jahren als Journeyman bekannt gewordenen Fabian Sixtus Körner beginnt ein neues – vielleicht sein größtes – Abenteuer: er wird Vater. Wie wird es sein so als Familie? Fest verwurzelt an einem Ort? Keine Reisen mehr? Wie wird er aussehen, der Alltag zwischen Geld verdienen, Verantwortung und Windeln wechseln? Das neue Buch…

Lesley M.M. Blume: Und alle benehmen sich daneben

Bisher war mir nicht bewusst, dass es Biografien über Bücher gibt. Aber um so etwas handelt es sich offenbar hier bei „Und alle benehmen sich daneben“. Aber natürlich geht es auch um Hemingway, den großen Ernest Hemingway. Vor allem aber eben um die Entstehungsgeschichte seines ersten großen Romans und die Zementierung seiner Legende. Als Ernest…

Hannah Brencher: Wenn Du diesen Brief findest …

Hannah zieht es in die Großstadt. In keine geringere als New York City. Während sie verzweifelt versucht in der Welt Gutes zu tun und sowohl Gott als auch ihren Weg zu finden, ist es eine eher kleine verrückte Idee, die schließlich ihr Leben verändern wird. Sie schreibt einer fremden Frau in der U-Bahn einen Brief.…

Verena Elisabeth Turin: Superheldin 21

Wie lebt ein Mensch mit Down-Syndrom? Wie fühlt und denkt er? Wie liebt er? Mit ihrem Buch „Superheldin 21“ gewährt die 37jährige Verena Elisabeth Turin einen Einblick in ihre Welt. Sie nimmt den Leser mit und zeigt ihm was sie alles kann. Und eben auch was ihr Probleme bereitet. Sie gibt dem Leser die Möglichkeit,…