Zurück in Deutschland

Na, habt Ihr mich schon vergessen? Ich zugegeben den Blog in den letzten Wochen schon ein bisschen. Aber nun bin ich zurück in Deutschland, in den eigenen 4 Wänden und ein bisschen im Alltag. Morgen geht dann auch das Berufsleben wieder los. Tja, was soll ich sagen? Die letzten 4 Wochen waren unglaublich! Mir fallen…

Auf nach Borneo

Die Tasche ist gepackt. Der Rucksack auch. Der Müll der letzten Tage ist entsorgt, die Blumen nochmal gegossen, Geschirr gespült und aufgeräumt. Ich trage mein Reiseoutfit und bin quasi abfahrbereit für den Urlaub. Borneo wartet. Und ich warte auf meine liebste Freundin, die mich zum Flughafen bringen wird. Ein bisschen Zeit habe ich noch. Etwas…

Postkarte statt Bücher

Hallo liebe Leser und Follower der Wortgestalten. Da es ja im April und Mai kein Gewinnspiel gibt, dachte ich mir, vielleicht kann ich Euch auf andere Art eine Freude machen. Ich bin ein großer Verfechter des Postkarten-schreibens. Das gilt erst recht für Postkarten aus dem Urlaub. Gerade wenn ich in so exotische Länder reise. Wobei…

Beginn der Urlaubsbuchung

Hallo liebe Leser. Im Moment gibt es keine Rezensionen, da ich im Urlaub wie üblich so gut wie gar nicht gelesen habe. Aber ich arbeite dran. Dafür bin ich derzeit reichlich aufgeregt. Wie schon im Blogpost zur dieswöchigen Montagsfrage erwähnt, habe ich mit den Buchungen für meinen diesjährigen Urlaub begonnen. Den Plan für meine Rundreise…

Jack London: Die Reise mit der Snark

Bislang habe ich Euch die Rezension zu „Die Reise mit der Snark“ vorenthalten, was ein sträflicher Fehler ist. Den möchte ich jetzt endlich wettmachen. Denn es ist wirklich ein kurzweiliges und sehr unterhaltsames Buch. Es vereint Komisches und Interessantes, Abenteuer und Liebe und ist das Zeitdokument eines berühmten Abenteuerroman-Schriftstellers: Jack London. „Ich schlenderte über das…

Bettina Querfurth: Wo bitte geht´s zum Meer?

Kreuzfahrten werden immer beliebter. Das spürt Bettina Querfurth auch für sich. Obwohl bei der ersten Schiffsreise nicht wirklich begeistert, macht es bei einer folgenden dann doch klick. Fortan gehört das ausgiebige Studium von Reisekatalogen einschlägiger Anbieter zu ihren liebsten Freizeitbeschäftigungen. Mit ihrem Buch „Wo bitte geht’s zum Meer?“ will sie den Leser an ihrer Leidenschaft…

Borneo: Selamat tinggal, Kinabatangan. Selamat siang, Kota Kinabalu.

Freitag, 05. Mai 2017 Die Kurzfassung: Ich werde wach wegen der Affen. Eigentlich ist es eher die Angst vor den Affen, aber egal. Morgendliches Schauspiel vor meinem Fenster: Ein Affe springt ständig gegen das Fenster am Häuschen gegenüber. Der Geräuschpegel ist enorm. Wenig später klebt er comicreif auch an meiner Scheibe. Rückfahrt nach Sandakan, dort…