Saroo Brierley: Lion. Der lange Weg nach Hause

Als 5-Jähriger landet Saroo in Kalkutta. Er hat sich verirrt und findet den Weg nach Hause nicht mehr. Auch freundliche Menschen können ihm dabei nicht helfen. Zu wage sind seine Angaben, zu fremd seine Sprache. Doch er wird vermittelt an ein australisches Ehepaar, das ein indisches Kind adoptieren will. Nach Jahren in einer liebevollen Familie…

Rita Falk: Weißwurstconnection

Schon wieder eine Leiche in Niederkaltenkirchen. Dorfsheriff Franz Eberhofer kommt aber auch wirklich nicht zur Ruhe. Wo es doch privat wenigstens gerade ganz gut läuft. Wäre es da nicht schön, wenn auch beruflich nicht so viel zu tun wäre? Doch das sind fromme Wünsche. Denn natürlich geht es in dem kleinen niederbayerischen Ort alles andere…

Maaike Sips: Papa Monica

Wie reagiert man, wenn einem der Vater plötzlich mit Mitte 60 sagt, er lebe ab sofort als Frau? Maaike Sips fand sich in dieser Situation wieder. Bzw. sie ist es noch, denn diese Entscheidung ihres Vaters ist endgültig. Aus Cees wurde Monika. Wie Maaike damit umging und umgeht, wie sie Papa Monica auf deren Weg…

Matthew J. Arlidge: In Flammen

Im vierten Band der DI-Helen-Grace-Reihe bekommt es die toughe Ermittlerin mit einem Feuerteufel zu tun. Die Opfer der Brandanschläge stehen in keinerlei Verbindung zueinander. Außerdem schlägt der Täter in sehr kurzen Abständen zu. Grace und ihr Team stehen unter immensem Druck. Und ihr neuer Vorgesetzter schaut ihr überdies auch ständig über die Schulter. Southampton brennt.…

Winston Graham: Poldark – Von Anbeginn des Tages

Nach ihrer Heirat im 1. Band der Poldark-Saga ist Demelza in Band 2 bemüht Ross eine gute Gattin zu sein. Vor allem aber will sie ihn und sich weder vor seiner Verwandtschaft noch vor der Gesellschaft beschämen. Denn alle sind noch immer konsterniert von Ross Heirat mit der Tochter eines Bergarbeiters. Kaum jemand begegnet dem…

BüRü: Anja Jonuleit: Herbstvergessene

Schon bevor ich diesen Blog hier gestartet habe, schrieb ich Rezensionen. Darunter waren viele Bücher, die mich in irgendeiner Weise (in der Regel positiv) beeindruckt haben. Und es wäre schade, wenn man sich immer nur mit Neuerscheinungen beschäftigt ohne auch mal zurück zu blicken. Daher möchte ich Euch unter der neuen Kategorie „Bücherrückblick“ – kurz…

Stefan Krauth: Stummer Abschied

Nach dem Tod von Cecilia nimmt Stefan Krauth den Leser mit auf die Amerika-Reise mit seinem kleinen Sohn Emil. Während der Reise beginnt Emil sich zu übergeben. Die konsultierten Ärzte sind keine Hilfe bzw. veranlassen nicht die notwendigen Untersuchungen. Erst zurück in Deutschland erhalten Stefan und Emil die erschütternde Diagnose. Cecilia und Stefan sind gerade…