Mareike Opitz: Ene, mene, Miste, Mutti schreibt `ne Liste

Eine kurzweilige Sammlung verschiedenster Listen – mal mit mehr, mal mit weniger Erklärungen. Alle rund ums Thema Muttersein. Von der Schwangerschaft bis hin zur Erziehung mit allem was dazu gehört.

_Ene, mene, miste, Mutti schreibt ne ListeMareike Opitz kann nicht ohne Liste. Noch vor dem ersten Kaffee greift sie zu Papier und Stift, um Ordnung in den Kopf zu kriegen. Für dieses Buch hat sie eine Menge Listen zusammengetragen, die sich alle mit dem Thema Mutterschaft befassen. Angefangen bei der Schwangerschaft: Was man zum Beispiel nicht zu Schwangeren sagen sollte. Oder wie Schwangere ihren plötzlichen Verzicht auf Alkohol erklären können, ohne sich zu outen.
Es folgen weitere Listen die sich mit der Erziehung und Beschäftigung der Kinder befassen: wie man möglichst viel Gemüse ins Kind kriegt, welche Figuren aus dem Kinderuniversum am meisten nerven oder welche Kinderhits tatsächlich super sind, um mal locker zu lassen.

Kurzweilig und amüsant

Ich bin selbst ein Listenfan, wenn ich das auch nicht so exzessiv betreibe wie Mareike Opitz. Aber ich schreibe ebenfalls für vieles, dass aus meinem Alltag ausbricht eine Liste, um den Kopf frei zu kriegen. Daher war ich neugierig was Mareike Optiz so alles notiert.
Und obwohl ich keine Mutter bin, fand auch ich das Buch kurzweilig und amüsant. Nach den jeweils kurzen Einleitungen zum entsprechenden Thema folgt die Liste. Was insgesamt selten mehr als 1 Buchseite in Anspruch nimmt.
Die Textmasse hält sich also in Grenzen und dementsprechend schnell hat man das Buch durch. Es ist witzig und regt auch mitunter zum Nachdenken an. Alles in allem ist es eine unterhaltsame Lektüre für Zwischendurch.

 

Autorenporträt
Mareike Opitz, 36, ist zweifache Mutter und seit zehn Jahren Playboy-Redakteurin. Nebenbei betreibt sie die Website «Mutti so yeah», die sich mittlerweile zu einer festen Größe im Mom-Blogger-Kosmos entwickelt hat. Es geht dort um alles, was Familien gute Laune macht, und um das wundervolle, aber manchmal sehr absurde Leben als Mutter. Herzstück und Erfolgsmotor der Seite sind ihre humorvollen Alltagsreflexionen in Listenform, die auch auf Facebook fleißig bewertet und geteilt werden.

Buchinfo
„Ene, mene, Miste, Mutti schreibt `ne Liste“ von Mareike Optiz, erschienen bei rororo
Hardcover: 192 Seiten, € 9,99, ISBN 978-3-499-63256-3
eBook: 192 Seiten, € 9,99, ISBN 978-3-644-40108-2

Quellen
Bild/Autorenporträt: www.rowohlt.de / Text (außer Autorenporträt): Susanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s