L.Greiner / C. Padtberg: Ich muss mit auf Klassenfahrt …

Eltern-sein ist in der heutigen Zeit ganz schön schwierig. Keinem kann man es recht machen. Erfüllt man dem Nachwuchs mal einen Wunsch nicht und ruft so Tränenströme hervor ist man Rabenmutter/-vater. Liest man dem Goldschatz aber jeden Wunsch von den Augen ab, ist man ein Helikopterelternteil. Vor allem letzteren ist dieses Buch gewidmet, denn der…

Marlene Hellene: Man bekommt ja so viel zurück

Als Mutter hat man es nicht leicht. Das weiß wohl jeder, der ein oder mehr Kinder hat. Da gibt es genug Schwierigkeiten zu meistern in finanzieller, körperlicher, geistiger und zeitlicher Hinsicht. Marlene Hellene berichtet von ihren Erfahrungen als zweifache Mama. Von den Freuden, vor allem aber von den Leiden, die die Elternschaft so mit sich…

Montagmorgen

Ich möchte Euch heute mal an meiner morgendlichen Busfahrt an diesem Montag teilhaben lassen. Ich selbst habe ja kein Problem mit dem Montag. Aber viele andere schon. Wie das kommt, habe ich heute erlebt. Ich sitze also Montag Morgen im Bus, um das letzte Wegstück zu meiner Arbeit zurück zu legen. Der Bus ist gut…

Mareike Opitz: Ene, mene, Miste, Mutti schreibt `ne Liste

Eine kurzweilige Sammlung verschiedenster Listen – mal mit mehr, mal mit weniger Erklärungen. Alle rund ums Thema Muttersein. Von der Schwangerschaft bis hin zur Erziehung mit allem was dazu gehört. Mareike Opitz kann nicht ohne Liste. Noch vor dem ersten Kaffee greift sie zu Papier und Stift, um Ordnung in den Kopf zu kriegen. Für…

Rachel Macy Stafford: Der Tag, an dem ich aufhörte Beeil dich zu sagen

Rachel Macy Stafford hat keine Zeit. Ständig müssen ihre Kinder sich beeilen, werden vertröstet, wenn sie etwas wollen oder ziehen generell den Kürzeren gegenüber dem Email-Account oder sonstigen Verpflichtungen. Dem Ehemann und Vater geht es nicht viel besser. Als die gestresste Mutter schließlich nach ca. 2 Jahren Dauerstress zusammen bricht, merkt sie, dass sie etwas…

Åke Edwardson: Das dunkle Haus

Zwei Jahre hat Erik Winter jetzt mit seiner Familie im sonnigen Marbella verbracht. Nun zieht es ihn zurück nach Göteborg, zurück zu seiner Arbeit als Kommissar. Seine Frau ist wenig begeistert. Weder von der Aussicht, dass ihr Mann zurück in die Kälte will, noch davon, dass sie und die Kinder ebenfalls zurück nach Schweden ziehen…