MoFra: Ordnung oder Chaos im Bücherregal?

Montagsfrage 3Na, hattet Ihr gestern auch mit dem Unwetter zu kämpfen? Dank eines Trips zu „Starlight Express“ am Wochenende habe ich mit meiner liebsten Freundin am Sonntag mehr als sechs Stunden im strömenden Regen und heftigem Wind auf der Autobahn zugebracht. Kein Zuckerschlecken. Aber das Musical am Samstagnachmittag war echt toll. Ich berichte dazu bestimmt die Tage noch hier auf dem Blog. Heute geht es aber erstmal um die Montagsfrage. Diese wird neuerdings von Antonia aka Lauter-und-Leise.com gestellt. Diese Woche möchte sie wissen:

Ordnest du deinen Bücherschrank oder geht bei dir alles kreuz und quer?

Beides!?
Ich hätte schon gern eine Grundordnung in meiner persönlichen kleinen Bibliothek. Deswegen habe ich in einer aufwändigeren Aktion vor Jahren mal alle Bücher wie in einer Bücherei sortiert: Genre und innerhalb dessen nach Autoren-Nachname.
Im Alltag leidet das System aber natürlich. Denn aus Platzgründen (und auch Blödheit) wurde bei der Aktion nicht drauf geachtet, dass etwas Luft für zukünftige Bücher bleiben sollte. Abgesehen davon sortiere ich nicht jedes Buch unmittelbar nach dem Lesen ein. Sondern die werden erstmal in wilden Stapeln auf einem Regalbrett, das noch Platz bietet, vor den dort bereits stehenden deponiert.
Im Grunde ist es Zeit, dass ich mal wieder eine Aufräumaktion mache. Die hat allerdings nur Sinn, wenn ich auch mehr Platz für die Bücher habe. Ich brauche mehr Regale, da schon jetzt diverse Genre in Doppelreihen stehen. Zusätzliche Regalböden habe ich schon eingefügt – das ist also keine Option mehr. Oder ich löse die ganze Bibliothek auf, jetzt wo ich mein Traumziel von über 1.000 (gelesenen) Büchern erreicht habe.

3 Gedanken zu “MoFra: Ordnung oder Chaos im Bücherregal?

  1. Pingback: Montagsfrage #4 – Ordnest du deinen Bücherschrank oder geht bei dir alles kreuz und quer? | Lauter&Leise

  2. Früher war alles etwas durcheinander kann man sagen doch seit einigen Jahren habe ich schon nennen wir es mal System.Ich habe die Fächer nach Genre aufgeteilt und seitdem etwas mehr Übersicht wo was steht.Habe aber auch noch ein Regal wo alles gemischt drin steht.
    Viele Grüße

    Gefällt 1 Person

    • Hallo,

      wichtig ist ja, dass man sich selber irgendwie reinfindet. Und so ein separates Regal mit gemischten Büchern (alles ältere Modelle aus dem Haushalt meiner Eltern) hab ich auch noch. Weil bei mir getrennt wird zwischen gelesen und noch nicht gelesen. 😉

      Viele Grüße und viel Spaß beim Lesen.
      Susanne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s