BüRü: Mikka Bender: Is Nebensaison, da wird nicht mehr geputzt

Schon bevor ich diesen Blog hier gestartet habe, schrieb ich Rezensionen. Darunter waren viele Bücher, die mich in irgendeiner Weise (in der Regel positiv) beeindruckt haben. Und es wäre schade, wenn man sich immer nur mit Neuerscheinungen beschäftigt ohne auch mal zurück zu blicken. Daher möchte ich für Euch für die Zeit meiner Abwesenheit die Kategorie „Bücherrückblick“ – kurz BüRü – reaktivieren: Bücher vorstellen, die zwar nicht neu, aber eben für mich sehr nachhaltig sind. Viel Spaß dabei.

 

Wer die Reisesendungen von VOX kennt, der kennt mit Sicherheit auch Mikka Bender. Der leidet unter akutem Fernweh und ist deswegen viel auf Achse. Ob als Reiseleiter bei Touren im Himalaya, Inselhopping in der Südsee, Ausflüge zum heimischen Baggersee, bei Pauschalreisen oder Kreuzfahrten, es gilt: Wen jemand eine Reise tut, der hat was zu erzählen.

_Is Nebensaison, da wird nicht mehr geputztMikka Bender leidet unter Fernweh. Schon immer. Was läge da näher als Redakteur für diverse Reisemagazine zu werden? Doch auch unabhängig von der Redakteurtätigkeit hat er schon Reisen unternommen.
In seinem Buch „Is Nebensaison, da wird nicht mehr geputzt“ berichtet er von unterhaltsamen Touren, von abenteuerlichen, tragischen und ärgerlichen Reisen.
Da wäre beispielsweise sein Trip als 19jähriger Reiseleiter mit einer Gruppe zum Mount-Everest-View-Hotel im Himalaya. Eine Truppe Deutsche ohne Gepäck, mit Kopfschmerzen wegen der dünnen Luft und in Eiseskälte zu bespassen hat seine Tücken. Erst recht an Weihnachten. Der eigentlich für einen Tag geplante Aufenthalt dehnt sich über mehrere Tage – ausgerechnet den Heiligabend – aus, aufgrund schlechter Witterungsverhältnisse. Da ist der Reiseleiter auch Kummerkasten und Streitschlichter, Organisator und Retter in der Not.
Oder die Reise in die Türkei, die namensgebend war für das Buch. Für eine Reportage über schlecht bewertete Hotels besucht Bender ein ebensolches. Dieses wird nur von einer einzigen Person unterhalten und es mangelt an allem. Denn im Herbst werden die Putzkräfte nach Hause geschickt, weil nicht mehr viel los ist und sowieso im Winter ein großer Hausputz angesagt ist. Die Besitzer – die im teuren Mercedes vorfahren – sind wenig erbaut über die Reportage und greifen zu drastischen Drohungen.

Von allem etwas

Das Buch bietet von allem etwas: Spannung, Abenteuer, spritzige Unterhaltung, Tragik und Komödie. Für die verschiedensten Gelegenheiten gibt Mikka Bender noch mehr oder weniger ernst gemeinte Ratschläge. Was zum Beispiel das besteigen von kleinen, hohen und sehr hohen Bergen angeht, das Verhalten bei All-Inclusive oder bei privaten Essenseinladungen im Gastland.
Mit flotter Schreibe ist das Buch als Sommer- und/oder Urlaubslektüre gut geeignet.

 

Autorenporträt
Mikka Bender war schon während seines Studiums als Reise- und Expeditionsleiter weltweit unterwegs. 1992 engagierte VOX ihn als Redakteur. Er entwickelte maßgeblich die Reisesendung «Voxtours» und wurde 1996 Redaktionsleiter des wöchentlichen Magazins «Wolkenlos». Seit Frühjahr 2010 steht er als Moderator und Reporter in der Sendung «Hilfe, mein Urlaub geht baden» (VOX) vor der Kamera.

Buchinfo
„Is Nebensaison, da wird nicht mehr geputzt“ von Mikka Bender, erschienen bei rororo
Taschenbuch: 240 Seiten, € 8,99, SBN: 978-3-499-62749-1
eBook: 240 Seiten, € 8,99, ISBN: 978-3-644-44461-4

Quellen
Bild / Autorenporträt: www.rowohlt.de / Text (außer Autorenporträt): Susanne

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s