Gewinnspiel: Leuchtende Feen im stillen Tod

So, die Mitte des März ist erreicht, es wird also Zeit für das monatliche Gewinnspiel. Mal sehen wir Euch dieses Mal meine Auswahl gefällt. Ich freue mich wie immer auf rege Teilnahme. Nach dem Ausflug in die Kreativität im Februar, sind die Spielregeln nun auch wieder die herkömmlichen, sprich Ihr müsst so gut wie nichts tun fürs Gewinnen.

_Fette FeeBuch Nr. 1
„Fette Fee“ von Claudia Brendler

Jill heißt eigentlich Gundula, ist Anfang 40 und bastelt in Berlin vergeblich an ihrer Karriere als Comedian. Mit neuem Agenten wittert sie ihre große Chance in Köln. Vorübergehend quartiert sie sich bei ihrem Ex-Freund Armin ein. Der hat allerdings schon Besuch von seiner 15-jährigen Tochter. Felicia verbirgt ihren massigen Körper unter zeltähnlichen Pullovern, schwänzt die Schule, hat keine Freunde und flüchtet sich in eine selbst erfundene Fantasiewelt, in der sie eine schlanke, selbstbewusste Fee ist. Vorsichtig nähern sich Jill und Felicia einander an, bis Jill zufällig Felicias geheime Geschichten entdeckt und die zündende Idee für eine erfolgversprechende Comedy-Nummer hat. Ihr Agent ist begeistert, und noch ahnt Felicia nichts von Jills Plan …

 

_Ein flüchtiges LeuchtenBuch Nr. 2
„Ein flüchtiges Leuchten“ von Juha Itkonen

Mit „Ein flüchtiges Leuchten“ hat Juha Itkonen einen Familienroman von enormer Kraft geschaffen, dessen Figuren so nah an unserem eigenen Leben gezeichnet sind, dass wir uns im Spiegel der vergangenen fünfzig Jahre selbst zu beobachten meinen. Itkonen erzählt in Rückblenden von drei Generationen der Familie Vuori: Beständig ändern sich die äußeren Bedingungen, das Leben wird immer fortschrittlicher – und doch müssen die Untiefen zwischenmenschlicher Beziehungen von jedem aufs Neue ausgelotet werden.

 

_In der Stille der TodBuch Nr. 3
„In der Stille der Tod“ von Lieneke Dijkzeul

Asli Verkallen meldet ihren Mann Richard bei der Polizei als vermisst. Die junge Frau ist vollkommen aufgelöst. Hatte ihr Mann einen Unfall? Wurde er Opfer eines Verbrechens? Oder hat er wirklich eine Geliebte, mit der er durchgebrannt ist, wie die Polizei vermutet? Mit einem Mal geraten alle Gewissheiten in Aslis Leben ins Wanken. Doch ihre größte Sorge gilt ihrem Sohn: Keja ist dreizehn Jahre alt, Autist und kam ohne Gehör zur Welt. Wer würde ausgerechnet ihm den Vater nehmen? Ein vorsätzliches Verbrechen scheint undenkbar. Eine erste Spur führt Kommissar Paul Vegter und seine Kollegen zu Gemma van Son, mit der Richard tatsächlich viele Jahre ein Verhältnis hatte. Diese leugnet jedoch alles. Sie scheint etwas zu verbergen …

Was müsst Ihr tun?

Schreibt einfach einen kurzen Kommentar unter den Gewinnspiel-Blog und sagt mir, welches der Bücher Ihr gern gewinnen möchtet. Natürlich könnt Ihr Euch auch für alle drei Bücher melden. Gebt auf jeden Fall Eure Email-Adresse an, wenn Ihr keinen WordPress-Blog habt.

Dieses Gewinnspiel läuft bis zum Sonntag, 29.03.2015 um Mitternacht. Am Montag, den 30.03.2015 werden die Gewinner ausgelost und veröffentlicht. Na, dann mal los und viel Glück.

 

Die Regeln sind relativ einfach:

  • Verlost werden 3 Bücher – es gibt also auch drei Gewinner.
  • Mitmachen kann grundsätzlich jeder (aber siehe Fairnessregel)
  • Im Kommentar ist eine Email-Adresse anzugeben, sofern Ihr keinen WordPress-Blog habt über den ich Euch kontaktieren kann.
  • Die Laufzeit des Gewinnspiels geht bis Sonntag, 29.03.2015, Mitternacht.
  • Die Gewinner werden am Montag, den 30.03.2015 per Fruitmachine (ein dolles Ding!) ermittelt und hier im Blog veröffentlicht.
  • Die Gewinner teilen mir innerhalb einer Kalenderwoche per Email die Anschrift mit, damit ich den Gewinn zusenden kann. Sollte sich am 8. Tag nach Bekanntgabe ein Gewinner nicht gemeldet haben, wird das Buch erneut ausgelost.
  • Der Fairnesshalber sind Buchgewinner für das jeweils nächste Gewinnspiel gesperrt. Wer also in Monat A gewinnt, kann in Monat B nicht mitmachen. Erst in Monat C wird er wieder eine Chance haben. Wer sich trotzdem in Monat B bewirbt, wird nicht berücksichtigt.
  • Die Zusendung des Buches ist für den Gewinner natürlich kostenlos. Die Kosten trage ich.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Ich hoffe, ich habe alle potentiellen Fragen geklärt. Wer trotzdem eine hat, der melde sich bitte.

22 Gedanken zu “Gewinnspiel: Leuchtende Feen im stillen Tod

  1. Hallo und vielen herzlichen Dank für die tolle Verlosung! Ich versuche mein Glück für „In der Stille der Tod“. Das Buch klingt sehr spannend und verspricht viel Nervenkitzel.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    kavo0003@web.de

    Gefällt mir

  2. Alle 3 Bücher hören sich sehr interessant an. Da würde ich sehr gerne für alle in den Lostopf hüpfen 🙂

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!
    Daniela

    Gefällt mir

  3. Hallo,

    da möchte ich auch gerne noch mein Glück versuchen. Mir gefallen alle 3 Bücher und wenn ich darf, springe ich in jeden Lostopf mit rein.
    LG von Maria
    hauchmarie(at)web.de

    Gefällt mir

  4. Hallo,

    ich versuch mal mein Glück und würde gern in den Lostopf für “In der Stille der Tod” hüpfen.
    So lieb schau und auf die Glücksfee hoffe.

    Gruss
    sandra beck

    Gefällt mir

  5. Pingback: Gewinnspiel: Die März-Gewinner | Wortgestalten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s