Ich brauche jetzt ein Kind…

Was hat die CDU sich denn da wieder für einen Dreck ausgedacht?! Kinderlose über 25 Jahren sollen Kohle abdrücken, weil sie noch keinen Nachwuchs gezeugt haben? Ich glaub ich spinne!
Werd ich jetzt abgestraft, weil ich am alten Familienglauben hänge? Weil ich noch keinen Partner gefunden hab, mit dem ich meine Gene zusammen schmeißen und eine Familie gründen möchte?
Hätte ich mich lieber von irgendeinem Idioten schwängern lassen sollen, mit dem es keine Zukunft gibt. Nur um anschließend als alleinerziehende Mutter mir mit zwei Jobs den Arsch aufzureißen, damit ich mein Kind anständig ernähren kann. Oder wäre es den Herren von der Jungen Union lieber ich würde mich und mein uneheliches Kind mit Hartz IV über Wasser halten. Am besten vor lauter Perspektivlosigkeit Alkoholsüchtig werden und mein Kind beklaut andere Leute, damit es mal ein paar schicke Schuhe hat.
Was soll denn der Scheiß? Wollen die allen Ernstes auf diesem Weg fördern, dass Kinder in die Welt gesetzt werden? Leute mit Anfang 20, die gerade mal ihre Ausbildung abgeschlossen haben oder noch studieren, die weder Sicherheiten noch eine finanzielle Basis haben, sollen gleich mal eben ein bis zwei Kinder in die Welt setzten ohne Rücksicht auf Verluste. Das ist doch krank.
Und wenn ich dann noch die bayerische Familienschnepfe Haderthauer höre, der es völlig wurscht ist, warum man kein Kind hat, da platzt mir doch echt der Kragen. Für mich, die ich nach meinem jetzigen Wissensstand durchaus ein Kind kriegen kann, ist dieses Gesetz ja schon frech. Aber für jemanden der sich ein Kind wünscht, aber unfruchtbar ist, ist dieses Gesetzt und die Aussage von Haderthauer ein echter Schlag ins Gesicht. Ganz zu schweigen von Eltern die ihr Kind verloren haben.
„Derjenige, der Zukunft baut und Kinder hat, darf nicht mit denselben Beiträgen belastet werden wie jemand, der das – egal aus welchen Gründen – nicht tut.“ Spricht die bayerische grenzdebile Ministerin. Wieso wird denn so jemand Familienministerin? Die soll doch für die Familien da sein und nicht dafür, dass wahllos Kinder gezeugt werden, die dann mit getrennten Eltern aufwachsen.
„ …egal aus welchen Gründen…“ sagt sie tatsächlich. Begreift sie, was sie da für einen Mist labert?
Entschuldigung! Es ist ja nun nicht so, als würde ich dem Staat irgendwie auf der Tasche liegen. Ich arbeite glücklicherweise Vollzeit. Und ich zahle ja auch schon mehr Steuern, weil ich weder verheiratet bin noch geworfen habe. Ich sorge ja auch schon dafür, dass ich im Alter mit einer privaten Rente mein Dasein bestreiten kann.
Ja, bislang habe ich noch niemanden der sich privat bei mir drum kümmert, das mein Arsch abgewischt wird, wenn ich das selber nicht mehr kann. Und wenn es nach mir ginge, wäre ich bereits seit Jahren glückliche Mutter zweier Kinder. Aber ich will das halt alles auch zusammen mit einem Partner – und der fehlt eben.
Mal ehrlich, ich nage nicht am Hungertuch. Selbst mit dieser bescheuerten Abgabe nicht. Ich finde es dennoch eine Sauerei zur Kasse gebeten zu werden, weil ich es für verantwortungsbewusster halte ein Kind erst in die Welt zu setzen, wenn ich eine entsprechende Beziehung führe. Und ich finde es eine Unverschämtheit gegenüber allen die keine Kinder kriegen können oder diese verloren haben. Und genauso unverfroren ist es, alleinerziehenden Elternteilen immer noch ein halbes Prozent von ihrem Lohn abzuknöpfen, weil sie nur ein Kind haben.
Und völlig egal ob das nett ist oder nicht, ich wünsche jedem der dieses Gesetz unterstützt ganz viele Eier im Gesicht und Tomaten – und das ist echt der harmloseste Wunsch, der mir grad durch den Kopf schießt. Denkt doch mal ein bisschen nach, Mensch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s