MoFra: Lektüre im Urlaub?

Montagsfrage neu

Du meine Güte … durch das lange Wochenende, die liegen-gebliebene Arbeit und der Erstellung meines Fotoalbums hab ich ganz verpasst gestern die Montagsfrage zu beantworten. Aber glücklicherweise nimmt es da ja niemand so genau und man hat die ganze Woche Zeit. Aber ich will das heute nachholen.
Die Montagsfrage wird allwöchentlich von Svenja aka Buchfresserchen gestellt. Diese Woche möchte sie wissen:

Wenn du Bücher mit in den Sommerurlaub nimmst, liest du dann typische,
leichte Sommerlektüre oder einfach ganz normal Bücher wie sonst auch?

Ich glaube diese Frage taucht jedes Jahr wieder in abgewandelter Form auf. Und ich habe auch immer noch die gleiche Antwort darauf.
Ich lese im Urlaub vergleichsweise wenig, weil ich mehr unterwegs bin und weniger entspannt am Pool oder Strand liege. Gerade in den letzten Wochen habe ich lediglich gelesen, wenn ich Wartezeiten überbrücken musste, am Flughafen, Busbahnhof oder so. Dementsprechend habe ich im Urlaub Bücher dabei, die nicht zu komplex sind und wo es nicht schlimm ist, wenn die Lektüre unterbrochen wird. Bücher mit kurzen Kapiteln bzw. Anekdoten. Dieses Jahr lagen die Grimmschen Märchen ganz vorn. Mir ist es dann auch lieb, wenn es nicht allzu brutal oder ernst zugeht. Also ja, wenn ich im Urlaub lese, dann tatsächlich eher leichte Lektüre.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s