MoFra: Schreibst Du Dir während des Lesens Zitate auf?

montagsfrage_banner

Allwöchentlich stellt Svenja aka Buch-Fresserchen zum Wochenbeginn die Montagsfrage. Heute möchte sie wissen, ob ich mir während des Lesens Zitate notiere.

Ganz klares „nein“. Ich notiere während der Lektüre gar nichts. Weder Zitate noch irgendwelche Gedanken zum Buch. Habe ich auch noch nie gemacht.

Mitunter aber gefällt mir ein Satz wegen der schönen oder ausgefallenen Formulierung besonders gut oder beeindruckt mich auf andere Art und Weise. Die entsprechende Seite markiere ich seit einigen Monaten mit einem bunten Klebezettel. Der Satz findet dann auch Eingang in die Rezension. Das ist aber auch schon das höchste der Gefühle.

Es würde mir nicht einfallen, im Buch selbst den Satz mit einem bunten Stift zu markieren oder zu unterstreichen, Eselsohren in die Seite zu machen oder gar am Rand etwas zu notieren. Ich packe meine Bücher sicher nicht in Watte und Gebrauchsspuren lassen sich nicht vermeiden, wenn man sie mit sich herum schleppt. Aber ich persönlich empfinde es als Frevel, wenn irgendjemand im Buch rumschmiert. Außer natürlich der Autor selber. Dessen Signatur ist selbstverständlich die große Ausnahme. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s