MoFra: Bevorzugter Erzählstil?

Montagsfrage neu

Heute gibt’s mal nicht so viel Geplänkel vorneweg, denn mein exzessives Nähen am Faschingskostüm am Wochenende hat mir ein überlastetes Handgelenk beschert. Etwas, dass man im Bürojob (und auch sonst) gar nicht brauchen kann. Daher heute auch nur eine fixe Beantwortung der allwöchentlichen Montagsfrage von Svenja aka Buchfresserchen, die heute wissen möchte:

Welche Formen der Geschichtenerzählung bevorzugst du?
Liest du nur Bücher oder auch Comics, hörst Hörbücher etc.?

Ganz klar: Bücher in geschriebener Form, mit wenig bis keinen Bildern. In der Vergangenheit habe ich zwar auch mal den einen oder anderen Comic gelesen, aber ich hatte nicht den Eindruck, dass ich diese Art des Erzählens würdigen kann. Für mich ist das trotz oft kunstvoller Ausführung im Großen und Ganzen ein Bilderbuch.
Mit dem geschriebenen Wort komme ich besser zurecht, weil ich die Bilder dazu selbst in meinem Kopf erschaffen kann.
Mit Hörbüchern kann ich so gut wie gar nichts anfangen. Bei den wenigen Gelegenheiten in denen ich bei meiner besten Freundin mal mit in ein Hörbuch reinhörte, ging mir das ziemlich auf die Nerven. Das Tempo war nicht meins, die Geschichte entstand nicht in meinem Kopf, meine Konzentration auf das Buch liess sehr zu wünschen übrig.

Ein Gedanke zu “MoFra: Bevorzugter Erzählstil?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s