MoFra: Auswirkungen der Digitalisierung

montagsfrage_banner

Das vergangene Wochenende habe ich mit einem satten Schnupfen daheim verbracht. Wer es noch nicht wusste: So ein Sommerschnupfen ist scheisse. Glücklicherweise isses nun vorbei. Das Wochenende halt auch. Seis drum. Wie immer zum Wochenbeginn starte ich also die Blogwoche mit der Beantwortung der Montagsfrage. Svenja aka Buchfresserchen denkt sich immer wieder neue Fragen rund ums Buch/Lesen aus und eine getreue Schar beantwortet sie. Diese Woche möchte sie wissen: Hat sich dein Leseverhalten durch die fortschreitende Digitalisierung verändert?

Nein.

Ich lese weder mehr noch weniger oder anders durch die Digitalisierung. Ich gebe allerdings zu, dass ich in Ausnahmefällen auch mal ein eBook lese. Allerdings würde ich diese Bücher auch als Druck lesen, wenn es keine eBooks gäbe. Insofern sehe ich da keinen großen Einfluss auf mein Leseverhalten. Nach wie vor besteht meine Lektüre zu 99% aus gedruckten Büchern. Und im Internet lese ich ohnehin nicht sehr viel.

5 Gedanken zu “MoFra: Auswirkungen der Digitalisierung

    • Ja, ich habe wie Denise auch ein paar gute elektronische Entdeckungen gemacht, allerdings hauptsächlich im englischsprachigen Gay Romance Bereich, so dass ich hier schlecht ein paar Schnupper-Tipps geben kann.

      Oder doch! Mir fallen jetzt doch gleich drei Beispiele aus dem Genre Krimi und Thriller ein, wenn ich ein bisschen genauer darüber nachdenke.
      Zur Hunter/Garcia-Reihe von Chris Carter gibt es die Kurzgeschichte „One Dead“ – der Titel ist englisch, aber es gibt die Geschichte auch auf Deutsch – nur als eBook (und Hörbuch).
      Zur Kate Burkholder-Reihe von Linda Castillo gibt’s die Kurzgeschichte „Lange vermisst“ auch nur als eBook.
      Und bei der Mission Munroe -Reihe von Taylor Stevens wird der dritte Band „Die Geisel“ ergänzt (und eine Sache gelöst, die im Roman offen geblieben ist) durch die Kurzgeschichte „The Vessel“. Die wurde leider nicht übersetzt und man muss sie im englischsprachigen Original lesen. Erhältlich ist sie auch nur als eBook oder Hörbuch.
      Dieses Format einer ergänzenden Geschichte oder Episode, die für einen ganzen Roman nicht reicht und in einem anderen Band der Reihe nur ein unnötig langer Abschweif wäre, wird in den letzten Jahren zunehmend als eigene Story und nur als eBook veröffentlicht. Ohne die „unkomplizierte“ elektronische Variante hätte es diese Veröffentlichungen sicher nicht gegeben und ich freue mich immer über solche Entdeckungen. Sorry, dass mein Kommentar zu einer so langen „Werbeveranstaltung“ 😉 ausgeartet ist.

      Liebe Grüße
      Gabi

      Gefällt 1 Person

      • Tu Dir keinen Zwang an, liebe Gabi. 😉 Dafür sind Bücherblogs doch da, um Werbung für Bücher zu machen.
        Ich nutze meinen eReader halt echt nur in Ausnahmefällen, wie im Urlaub, wo ich ihn sehr praktisch finde, um verschiedene Bücher draufzuladen und dann im Urlaub Auswahl zu haben, wenn mir tatsächlich nach Lesen ist.
        Das mit diesen kleinen Erzählungen und Episoden ist eine Sache, die ich gar nicht auf dem Schirm hatte/habe. Ich glaube, das wird sich auch in Zukunft nicht groß ändern. Aber ich behalte es im Hinterkopf, denn der nächste Urlaub kommt bestimmt und dann brauche ich Lesestoff für den langen Flug. 🙂
        Liebe Grüße
        sanne

        Gefällt 1 Person

    • Hallo. Das stimmt, da habe ich gar nicht dran gedacht, da ich mich für eBooks so wenig bis gar nicht interessiere. Die wenigen, die ich auf meinem eReader habe, gibt es soweit ich weiß alle auch gedruckt und ich hab sie lediglich geladen, weil es auf Reisen halt praktischer war.
      Aber ja, es ist sicher richtig, dass mir einiges durch die Lappen geht, wenn ich nicht so auf eBooks achte. Allerdings studiere ich auch nicht jedes Verlagsprogramm. Da geht mir sicher auch einiges flöten. Vielleicht wenn ich irgendwann mal hauptberuflich lesen kann. 😉
      Liebe Grüße
      sanne

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s