Liv Winterberg: Im Schatten des Mangrovenbaums

Hals über Kopf verliebt sich Lillian in den älteren Witwer Joseph und zieht mit ihm ins ferne Singapur, wo seine Arbeit wartet. Ebenfalls dabei sein bester Freund Elliot. Bei einer gemeinsamen Seereise nach Sumatra verunglückt das Schiff. Weil Joseph so schnell wie möglich wieder an seinem Schreibtisch sitzen will, schlagen sich das Ehepaar und Elliot…

BüRü: Sina Beerwald: Die Goldschmiedin

Schon bevor ich diesen Blog hier gestartet habe, schrieb ich Rezensionen. Darunter waren viele Bücher, die mich in irgendeiner Weise (in der Regel positiv) beeindruckt haben. Und es wäre schade, wenn man sich immer nur mit Neuerscheinungen beschäftigt ohne auch mal zurück zu blicken. Daher möchte ich für Euch für die Zeit meiner Abwesenheit die…

Heike Stöhr: Die Fallstricke des Teufels

Diese Rezension enthält Spoiler über Spoiler, weil ich das Buch so furchtbar enttäuschend fand. Der Klappentext weckte bei mir Erwartungen, denen die Geschichte nicht gerecht wird. Das Buch hält einfach nicht was es verspricht. Der Schreibstil ist ganz ordentlich, aber das reißt es nicht raus. Auf die Fortsetzung bin ich nicht scharf. Nach dem Tod…

Gisbert Haefs: Das Ohr des Kapitäns

Der ewige Zwist zwischen England und Spanien, der sich bis in die neue Welt nach Amerika zieht. In den Gewässern der Karibik ein britischer Kapitän, dem von einem Spanier das Ohr abgeschnitten wird. Jahrzehnte später der Kapitän eines Handelsschiffes im Mittelmeer, am Beginn einer Schatzsuche, die ihn über den Atlantik führen soll. Und endlose Geschichten…

Jelle Behnert: Das Haus der schwarzen Schwäne

Nach dem Tod des Vaters wird die junge Falka verbannt und landet in Tondern. Dort zeigt sich ihr Geschick zum Spitzenklöppeln. Doch die Arbeitsbedingungen sind unwürdig. Nach dem tragischen Tod ihrer Freundinnen will Falka der Ausbeutung und der Herrschaft der Männer ein Ende setzen. Sie greift zu drastischen Mitteln und findet Verbündete. „Der Morast machte…

MoFra: Liebste Bücherwelt

So, ein langes und ereignisreiches Wochenende liegt hinter mir. Ich hatte ein einschneidendes Erlebnis mit der Bahn (welches ich Euch nicht vorenthalten werde) und habe schöne Tage mit meiner Familie verlebt. Das Wetter war ja mal echt wahnsinn, oder? Wenn man nicht gerade in einem nicht-klimatisierten Auto hockt, sondern an einem Gewässer, lässt sich das…

BüRü: Petra Durst-Benning: Die russische Herzogin

Schon bevor ich diesen Blog hier gestartet habe, schrieb ich Rezensionen. Darunter waren viele Bücher, die mich in irgendeiner Weise (in der Regel positiv) beeindruckt haben. Und es wäre schade, wenn man sich immer nur mit Neuerscheinungen beschäftigt ohne auch mal zurück zu blicken. Daher möchte ich Euch unter der neuen Kategorie „Bücherrückblick“ – kurz…