Borneo II: Ganz entspannt am Fluss

16. Mai 2018 Heute ist der 16. Mai und ich ziehe mit Osmans Sohn Tom los. Für heute ist er mein Bootsführer und Spotter. Die beiden Niederländer reisen ab. Und Osman muss heute nach Sandakan, da morgen der Ramadan für ihn und seine Familie beginnt. Vorher gilt es einiges zu besorgen und auch noch die…

Borneo II: Ein Traum wird wahr – wilde Orang Utans

15. Mai 2018 Pünktlich 6 Uhr stehe ich am Anleger. Ich hatte echt Mühe aus dem Bett zu kommen. Überlegte sogar einfach liegen zu bleiben. Der Kinabatangan scheint ähnlich verschlafen wie ich. Dennoch schickt die Sonne schon die ersten warmen Strahlen. Und es knattert schon das ein oder andere Boot auf dem Fluss. Auch Osman,…

Borneo II: Touris, die auf Elefantengras starren

14. Mai 2018 Nach dem Besuch bei den Malaienbären fahre ich also an den Kinabatangan und hoffe auf viele Tierbeobachtungen. Da mein Telefon hier ja nicht funktioniert, hat mein Taxifahrer freundlicherweise bei meiner Gastgeberin Yanti angerufen, um einen Treffpunkt in Sukau abzusprechen. Bei Yanti und ihrem Mann Osman werde ich die nächsten Nächte wohnen. Dank…

Borneo: Selamat tinggal, Kinabatangan. Selamat siang, Kota Kinabalu.

Freitag, 05. Mai 2017 Die Kurzfassung: Ich werde wach wegen der Affen. Eigentlich ist es eher die Angst vor den Affen, aber egal. Morgendliches Schauspiel vor meinem Fenster: Ein Affe springt ständig gegen das Fenster am Häuschen gegenüber. Der Geräuschpegel ist enorm. Wenig später klebt er comicreif auch an meiner Scheibe. Rückfahrt nach Sandakan, dort…

Borneo: Relaxen in Sukau

Donnerstag, 4. Mai 2017 Die Kurzfassung: Phantastisches Wetter heute: sonnig und heiß. Wir wechseln von der Abai Jungle Lodge zur Kinabatangan Lodge. Unterwegs klauen wir einem Krokodil seine Beute. Im neuen Resort lernen wir wie man einen Sarong trägt und gucken Dokus über Nasenaffen und Orang Utans. Außerdem Warnung vor bissigen Affen, die am Vortag…

Borneo: Ein vollgepackter Tag

Mittwoch, 3. Mai 2017 Die Kurzfassung: Wir machen zwei Bootsausflüge: am frühen Morgen und am späten Nachmittag – bei schönstem Sonnenschein. Zwischendrin besuchen wir im Ort am anderen Flussufer 12 Häuser und Familien, die an einem Wettbewerb zum schönsten Haus mitmachen. Ich tanze den Stangentanz und schäle Reis. Danach pflanzen wir alle noch ein paar…

Ein schnelles Hallo

Hallo liebe Leser. Ich melde mich zurück aus dem Regenwald. Im Moment habe ich noch Mühe mich in Deutschland zurecht zu finden, mir kommt alles so falsch vor. Ich bin in meiner Wohnung und fühle mich nicht zuhause. Und die Zeitverschiebung ist dabei das kleinste Ding. Lasst mich für jetzt sagen, dass es einfach unfassbar…