Rita Falk: Guglhupfgeschwader

Kaum zu glauben! Schon 10 Jahre lang hat Franz Eberhofer ein wachsames Auge auf Niederkaltenkirchen. Seit 10 Jahren stellt er sich den Verbrechern in den Weg und führt sie ihrer gerechten Strafe zu. Und sein kriminalistisches Händchen stellt der Franz im 10. Band seiner Krimireihe denn auch wieder unter Beweis.

_GuglhupfgeschwaderEin ganz gemütlicher Samstag Abend sollte es werden. Daheim auf dem Hof. Mit der Susi, dem Papa, der Oma und dem schlafenden Paulchen. Doch da platzt der Lotto-Otto in die Idylle und berichtet unserem Dorfsheriff Franz Eberhofer von seinen Nöten. Und die sind gar nicht ohne!
Schulden hat er, der Lotto-Otto. Geld hat er sich geliehen, wegen seiner Spielsucht, und kann es jetzt nicht zurückzahlen. Zwei Finger haben ihm die Geldeintreiber schon abgehackt. Und jetzt bedrohen sie auch noch das Leben seiner Mutter.
Da muss der Franz natürlich helfen. Aber weil angeblich zwei der Verbrecher bei der Polizei sind, müssen die Ermittlungen heimlich und unterm Radar stattfinden.
Das Versteckspiel ist wie immer weder dem Familienleben zuträglich, noch einem entspannten Verhältnis zu den Kollegen im Rathaus. Vor allem der Bürgermeister hat den Franz auf dem Kieker.
Und Stress mit seinem alten Kompagnon Rudi gibt’s auch. Dessen Bekanntschaft zu einer jungen Dame aus der Bahnhofsmission, löst mächtigen Wirbel im Freundschaftsgefüge der Herren Franz Eberhofer und Rudi Birkenberger aus.
Dennoch sind sich alle einig, dass man dem Lotto-Otto helfen muss. Erst recht als der Lotto-Laden in die Luft fliegt.

Empfehlenswertes Jubiläum

Es gibt tatsächlich noch Menschen in Niederkaltenkirchen, die der langjährige treue Leser der Franz-Eberhofer-Reihe noch nicht kennt. Wie schön. Und wie es sich für den Niederkaltenkirchen-Kosmos gehört hat der Lotto-Otto ein paar ordentliche Macken.
Wie auch schon bei den letzten 9 Bänden habe ich mich auch bei der Lektüre des Jubiläumsbandes hervorragend amüsiert. Einerseits verfolgt man gespannt, aber auch mit einem Schmunzeln, die teils unorthodoxe Ermittlungsarbeit vom Franz. Und natürlich auch die etwas absurde Zusammenarbeit mit dem Rudi. Zum anderen verfolgt man, wie der Dorfsheriff versucht auch seinen Familienpflichten nachzukommen.
Wie immer ist der Kriminalfall durchaus spannend. Im Vordergrund steht aber immer ein bisschen mehr das Leben im Ort selbst und die privaten Beziehungen der Protagonisten. Denn auch der Flötzinger – Franz Kumpel und der örtliche Sanitär-Fachmann – ist einmal mehr ein Sorgenkind.
Mit viel Gelächter habe ich das Buch gelesen. Ein tolles 10jähriges und 10bändiges Jubiläum, das ich sehr gern weiter empfehle.

Mehr von Rita Falk:

Bücher und Autoreninterview

 

Autorenporträt
Rita Falk, Jahrgang 1964, geboren in Oberammergau, lebt noch immer in ihrer bayrischen Heimat und ist Mutter von drei erwachsenen Kindern. Sie hat sich mit ihrer Provinzkrimiserie um den Dorfpolizisten Franz Eberhofer sowie den Romanen ›Hannes‹ und ›Funkenflieger‹ in die Herzen ihrer Leser geschrieben.
Von sich selber sagt die Autorin, dass sie die schönste Zeit ihres Lebens in Oberbayern verbracht hat, wo sie bei der Oma aufwuchs. Dem ihr so vertrauten Landstrich ist Rita Falk auch als Erwachsene treu geblieben. Sie ist Mutter von drei Kindern, lebt in München und hat in weiser Voraussicht damals einen Polizeibeamten geheiratet.
Die Kindheitserfahrungen sind der Schatz, aus dem Rita Falk als Schriftstellerin schöpft. In ihrem Franz-Eberhofer-Krimi bildet ein bayerisches Dorf den Mittelpunkt des Geschehens.

Buchinfo
„Guglhupfgeschwader“ Band 10 der Franz-Eberhofer-Reihe von Rita Falk, erschienen bei dtv
Taschenbuch: 320 Seiten, € 15,90, ISBN 978-3-423-26231-6
eBook: 240 Seiten, € 12,99, ISBN 978-3-423-43597-0
Hörbuch: Ungekürzte Lesung mit Christian Tramitz (6 CDs), € 19,99, ISBN 978-3-7424-1120-4

Quellen
Bild / Autorenporträt: www.dtv.de / Text (außer Autorenporträt): Susanne

Ein Gedanke zu “Rita Falk: Guglhupfgeschwader

  1. Pingback: MoFra: Enttäuschende Neuerscheinung? | Wortgestalten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s