Saroo Brierley: Lion. Der lange Weg nach Hause

Als 5-Jähriger landet Saroo in Kalkutta. Er hat sich verirrt und findet den Weg nach Hause nicht mehr. Auch freundliche Menschen können ihm dabei nicht helfen. Zu wage sind seine Angaben, zu fremd seine Sprache. Doch er wird vermittelt an ein australisches Ehepaar, das ein indisches Kind adoptieren will. Nach Jahren in einer liebevollen Familie…

MoFra: Letzter Neuzugang?

Nun sind auch in Ba-Wü Schulferien – auch wenn ich nichts davon habe. Außer vielleicht etwas mehr Luft und Platz in der morgendlichen U-Bahn. Abgesehen davon habe ich eine recht emotionale Woche hinter mir, die ich recht nervenaufreibend fand. Inzwischen habe ich mich wieder etwas gefangen und gehe davon aus, dass es weiter bergauf geht.…

BüRü: Susmita Arp: Gandhi

Schon bevor ich diesen Blog hier gestartet habe, schrieb ich Rezensionen. Darunter waren viele Bücher, die mich in irgendeiner Weise (in der Regel positiv) beeindruckt haben. Und es wäre schade, wenn man sich immer nur mit Neuerscheinungen beschäftigt ohne auch mal zurück zu blicken. Daher möchte ich Euch unter der neuen Kategorie „Bücherrückblick“ – kurz…

Beate Rösler: Die Reise des Elefantengottes

Zu ihrem 39. Geburtstag bekommt Priyanka einen Flug nach Indien geschenkt. Sie soll in das Geburtsland ihrer Mutter Asha reisen. Da Asha nie von Indien spricht, soll Priyanka das Land endlich kennenlernen. Ihre Mutter ist alles andere als begeistert. Priyankas Ehemann sieht auch keinen Grund und keine Möglichkeit sie zu begleiten. Und so wird die…