Steve Hockensmith: Weiße Magie direkt ins Schwarze

Auf der Suche nach einem seit Jahren verschollenen Bild, begibt sich Alanis wieder in viele Schwierigkeiten. Sie trifft alte Bekannte, wird beinahe ermordet, schlüpft in allerlei andere Identitäten und kommt mit ihrem Gefühlschaos so überhaupt nicht zurecht. Dass ihr in all dem der Gauner GW zur Seite steht, macht das Ganze aber nicht unbedingt besser.…

Steve Hockensmith: Weiße Magie – Vorsicht Stufe

Und gleich noch eine Fortsetzungsüberraschung. Steve Hockensmith schickt seine Trickbetrügertochter Alanis wieder ins Rennen. Ähnlich unterhaltsam wie schon im ersten Teil, versucht Alanis die Betrügereien ihrer Mutter rückgängig zu machen. Oder wenigstens auszugleichen. Klar gerät sie dabei wieder in Schwierigkeiten. Im ersten Teil erbte Alanis das „Weiße Magie – gut und günstig“ von ihrer Mutter.…

Steve Hockensmith mit Lisa Falco: Weiße Magie – mordsgünstig

Es ist über 20 Jahre her, dass Alanis Kontakt zu ihrer Mutter hatte. Als sie von deren Ermordung erfährt, beschließt sie trotz aller Vorbehalte dem auf den Grund zu gehen. Dafür muss sie zwangsweise ein wenig in deren Fußstapfen treten.  Genügend Erfahrung mit Trickbetrügereien hat sie bereits und das Lesen aus Tarotkarten wird sie auch…