Edward Brooke-Hitching: Atlas der erfundenen Orte

Heute geht es im weiteren Sinne mal um ein Bilderbuch. Nein, es ist kein Comic gemeint und auch kein Bildband. Es geht um einen Atlas über Orte, die es zum Großteil gar nicht gab. Also ein „Atlas der erfundenen Orte“ mit zahlreichen Bildern und vielen Anekdoten. „Das Rhipaengebirge war nicht eben ortsfest, es passte sich…

Michael Tsokos: Sind Tote immer leichenblass?

Rechtsmedizin ist in den letzten Jahren ja unglaublich populär geworden. In TV-Krimis, Filmen sowie in Büchern nehmen Rechtsmediziner immer öfter eine wichtige, wenn nicht sogar tragende Rolle ein. Das da dank der Dramaturgie und der Leser-/Zuschauerfreundlichkeit nicht alles realistisch dargestellt wird, ist ganz klar. Über die Jahre hinweg haben sich da einige Fehler und Irrtümer…