Anekdoten aus Schottland 18: Highland-Games

Nachdem sie mich im schönen Aviemore nicht mehr beherbergen wollten, muss ich also eine andere Schlafgelegenheit finden. Inzwischen habe ich mich damit angefreundet mit wildfremden Menschen in einem Raum zu nächtigen. Nach einer weiteren erfolglosen Anfrage in einem anderen Hostel, lande ich schließlich im ehemaligen Schulhaus von Tomintoul. Es ist ein flaches Gebäude aus hellgrauem…

Anekdoten aus Schottland 16: Whisky, Fässer und der idyllischste Ort der Welt

Nach der Delphin-Show lockt mich der Alkohol. Ich folge dem sogenannten Whisky-Trail. Dabei werden unter anderem die Distillen von Glenfiddich, The Glenlivet und Glen Grant angesteuert. Ich verkneife mir allerdings in den Schnapsfabriken an den Führungen teilzunehmen. Habe ich ja schließlich schon gesehen – so großartig wird sich das nicht unterscheiden. Ich mache quasi kurzen…