Chris Mooney: Zerstörte Seelen

Dieses Buch sollte eigentlich mit einer roten, blinkenden Warnleuchte ausgestattet sein. Die Beschreibung „nichts für schwache Nerven“ wäre in diesem Fall eindeutig untertrieben. Während Protagonistin Darby McCormick sich mit einer Sekte anlegt die seit Jahrzehnten Kinder entführt, hat der Leser damit zu tun, sich nicht zu übergeben und des Nächtens Schlaf zu finden. Als Darby…