Sergej Lochthofen: Grau

1953 wird Sergej Lochthofen in Workuta geboren. In einem russischen Arbeitslager nördlich des Polarkreises. Sergejs Vater wurde zur Zwangsarbeit im Gulag verurteilt und lebte nach seiner Haft als Verbannter weiter mit seiner Familie dort. Nach der Rehabilitation reist die Familie 1958 in die DDR aus. Sergej ist der jüngste von zwei Söhnen. Er besucht eine…