Christian Eisert: Viele Ziegen und kein Peter

Nachdem Christian Eisert den letzten Urlaub eher unentspannt in Nordkorea verbrachte, will er dieses Mal nicht in so ferne Gefilde ziehen. Nun soll die Schweiz sein Ziel sein. Wirklich entspannt ist das aber auch nicht, denn er hat sich in den Kopf gesetzt den Landesnamen in Schreibschrift abzureisen. Per öffentlichen Verkehrsmitteln. Mit Auto wäre ja…