Es geht los: Der erste Eindruck

Ich starte am Montag in der Früh. Im Flugzeug sitze ich am Fenster und überstehe den Start sogar ohne Darth-Vader-Schnappatmung. Will heißen, ich habe keine Panikattacke. Ich kann stundenlang kleine weiße Wölkchen über blauem Wasser angucken. Bei der Sichtung von Land zückte ich sofort die Digitalkamera und machte Bilder von dem doch sehr kargen Eiland…