Heike Stöhr: Die Fallstricke des Teufels

Diese Rezension enthält Spoiler über Spoiler, weil ich das Buch so furchtbar enttäuschend fand. Der Klappentext weckte bei mir Erwartungen, denen die Geschichte nicht gerecht wird. Das Buch hält einfach nicht was es verspricht. Der Schreibstil ist ganz ordentlich, aber das reißt es nicht raus. Auf die Fortsetzung bin ich nicht scharf. Nach dem Tod…

Gisbert Haefs: Das Ohr des Kapitäns

Der ewige Zwist zwischen England und Spanien, der sich bis in die neue Welt nach Amerika zieht. In den Gewässern der Karibik ein britischer Kapitän, dem von einem Spanier das Ohr abgeschnitten wird. Jahrzehnte später der Kapitän eines Handelsschiffes im Mittelmeer, am Beginn einer Schatzsuche, die ihn über den Atlantik führen soll. Und endlose Geschichten…

Stefan Maiwald: Der Spion des Dogen

Nach einem Komplott landet Davide Venier in den Diensten des Kanzlers von Venedig. Entweder Spion oder Gefangener in den Bleikammern, das sind Davides Optionen. Der junge Mann entscheidet sich für ersteres und erlangt so seine Freiheit wieder. Dafür eilt ihm bald sein Ruf voraus und auch andere Länder trachten danach ihn zu beschäftigen. „Es roch…

Antonia Hodgson: Der Galgenvogel

Erst vor wenigen Monaten wurde Thomas Hawkins aus dem berüchtigten Marshalsea-Gefängnis entlassen. Seitdem lebt er mit seiner Liebsten Kitty in sündigen Verhältnissen über einem Buchladen. Doch der junge Gentleman zieht den Ärger magisch an. Kein Jahr nach seiner Entlassung, fährt ihn ein Karren nach Tyburn, wo der Strick auf ihn wartet. Tom rekapituliert die Ereignisse…

MoFra: Längste gelesene Buchreihe

Obwohl erst Montag ist, freue ich mich schon aufs Wochenende. Ich fahre mal wieder zu meiner Familie und bin am Samstag verabredet für eine Feuerzangenbowle. Hoffentlich fackeln wir die Bude nicht ab. *g* Außerdem kommen diverse Tanten und Onkel zum Kaffee trinken und es gibt wahnsinnig leckere Berliner mit verschiedensten Füllungen. Mir läuft jetzt schon…

Oliver Pötzsch: Die Henkerstochter und das Spiel des Todes

Dieses Mal verschlägt es die einzelnen Mitglieder der Familie Kuisl aus verschiedenen Gründen nach Oberammergau. Der Jesus-Darsteller des örtlichen Passionschauspiels wurde gekreuzigt. So, dass er nicht mehr aufersteht. Bader Simon Fronwieser und sein Schwiegervater, der Scharfrichter Jakob Kuisl aus Schongau sollen bei der Aufklärung helfen. Dagegen sträuben sich aber die Einheimischen und sprechen stattdessen von…

MoFra: Welche Buchreihe hast du zuletzt beendet?

Schon wieder ist ein Wochenende rum. Das geht manchmal so ratzfatz! Immerhin habe ich am Freitag nach der elenden Hitze selbst in Stuttgart ein Unwetter erlebt, das diesen Namen auch verdient hat. Dazu gab es auch etwas Abwechslung und ich hatte das, was man ein Gesellschaftliches Leben nennt. Nun ist wieder Montag und es gilt…

[TAG] Mein Leben in Büchern

Diese Woche habe ich auf dem Wortmagieblog von Elli einen TAG gelesen, den ich auch sehr interessant fand. Ich komme also quasi gar nicht drum herum mich auch ohne nominiert worden zu sein daran zu beteiligen. Es geht – wie der Titel des Blogposts schon sagt – mein Leben in Büchern darzustellen. Die Verwirklichung hat…

Oliver Pötzsch: Die Henkerstochter und der Teufel von Bamberg

In Band 5 der Henkerstochter-Saga trifft sich die Kuisl-Sippe in Bamberg. Die Hochzeit des örtlichen Scharfrichters Bartholomäus soll auf Wunsch der Braut auch eine Familienzusammenführung sein. Denn Bartholomäus und Jakob Kuisl sind zwar Brüder, sich jedoch alles andere als grün. Einzig die Tatsache, dass Jakobs Sohn Georg in Bamberg lebt und arbeitet, veranlasst den Schongauer…